bar_chart
Menü
language Deutsch keyboard_arrow_down
Sprache ändern
20 May, 2021

Eurobattery Minerals AB Geschäftsbericht Januar–März 2021

Erstes Quartal 2021 (entsprechender Zeitraum im Vorjahr)

  • Der Nettoumsatz betrug 0 TSEK (0 TSEK).
  • Das Betriebsergebnis nach Abschreibungen und Kapitalerträgen und ‑kosten betrug -2.721 TSEK (-2.248 TSEK).
  • Das Finanzergebnis pro Aktie betrug -0,17 SEK (-0,14 SEK).
  • Der Kapitalfluss aus dem laufenden Betrieb betrug -2.048 TSEK (-2.522 TSEK).

Wesentliche Ereignisse im ersten Quartal

  • Eurobattery Minerals gab bekannt, dass das Unternehmen als Erweiterung seiner Notierung am schwedischen Nordic Growth Market (NGM) an die Börse Stuttgart expandiert. Dort wird sie unter dem Aktiensymbol EBM geführt. Die Gesellschaft gab außerdem bekannt, dass sie ein Büro in Berlin eröffnet. Die Gesellschaft bleibt weiterhin eine schwedische Kapitalgesellschaft in Form einer „Aktiebolag (publ.)“ mit Sitz in Stockholm.
  • Die FinnCobalt Oy, für die Eurobattery Minerals die Option zum vollständigen Erwerb in einer stufenweisen Übernahme hat, hat Eurobattery Minerals über die abschließenden geochemischen Analyseergebnisse des Sommerbohrprogramms im Ni-Co-Cu-Projekt Hautalampi im Osten Finnlands informiert. Die Bohrungen haben ein signifikantes Potenzial der Ressourcenerweiterung bestätigt, welches sich entlang des Streichens von 800 m bis 1400 m nordöstlich der historischen Mineralressourcenschätzung erstreckt. Gleichzeitig wurde die Kontinuität des westlichsten Erzkörpers nach Südwesten, in Richtung der historischen Hautalampi-Mineralressourcenschätzung, bestätigt.
  • Die Gesellschaft gab erste positive Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit mit der AGH Wissenschaftlich-Technischen Universität in Krakau bekannt, in deren Rahmen zur optimalen Technologie für die Extraktion von Vanadium und Seltenen Erden aus Mineralien in Schwarzschiefer geforscht wird. Die im Experiment verwendete Technologie ermöglicht eine kosteneffiziente und nachhaltige Anreicherung von Vanadium und Seltenen Erden bei relativ niedrigen Temperaturen ohne Verwendung von Chemikalien. Die Untersuchungen ergaben zudem, dass die zuvor bestätigten großen Mengen an Vanadium im Schwarzschiefergestein des Fetsjön teilweise an das Mineral Rutil und teilweise an Tone und Glimmeranteile gebunden sind.
  • Eurobattery Minerals hat den Bericht „Critical raw materials and e-mobility“ („Kritische Rohstoffe und die Elektromobilität“) vorgestellt, der vom Risikoanalysebüro Aperio Intelligence in London erarbeitet wurde. Der Bericht liefert eine Übersicht zu Angebot und Nachfrage von kritischen Rohstoffen innerhalb der EU. Er legt dabei die EU-Ziele zur verstärkten Autarkie bei Rohstoffen im Rahmen der Mobilitätswende zugrunde.

Wesentliche Ereignisse nach Ende des Berichtszeitraumes

  • Die FinnCobalt Oy hat den führenden Ingenieurdienstleister AFRY damit beauftragt, die Mineralressourcen im Hauatalampi-Projekt abzuschätzen. Außerdem soll AFRY andere technische und wirtschaftliche Berechnungen erstellen und die FinnCobalt Oy auch grundsätzlich beraten. Mit einem Ergebnis wird in sechs Monaten gerechnet. Eurobattery Minerals hat die Option zum vollständigen Erwerb der FinnCobalt Oy in einer stufenweisen Übernahme.

Eine Zusammenfassung der Kommentare des CEO von Eurobattery Minerals, Roberto García Martínez:

“ Anfang des Quartals aktivierten wir den strategischen Eintritt in den deutschen Markt durch eine Parallelnotierung an der Börse Stuttgart. Die Bedeutung, als Unternehmen auch im größten Markt der Automobilbranche in Europa und weltweit vertreten zu sein, darf nicht unterschätzt werden.

Der Eintritt in den deutschen Markt ist jedoch auch unter anderen Gesichtspunkten wichtig, denn nun sind wir auf dem größten Finanzmarkt der Post-Brexit-EU vertreten. Durch die Parallelnotierung haben wir einfachen Zugang zu Investitionen in Eurobattery Minerals durch potenzielle Anteilseigner aus Europa.

Im ersten Quartal erhielten wir nun auch die abschließenden geochemischen Analyseergebnisse des Sommerbohrprogramms in unserem Hautalampi-Projekt im Osten Finnlands. Sie bestätigten zu unserer großen Freude, dass die dortige Fundstelle für Nickel, Kupfer und Kobalt ein deutliches Potenzial für eine Ressourcenerweiterung hat. Der nächste Schritt ist ein wesentlicher Hintergrundfaktor bei der Entwicklung einer Mine für Batteriemineralien, nämlich die Durchführung einer Ressourcenabschätzung. Diese Arbeiten laufen zurzeit, und mit einem Ergebnis ist hier nach dem Sommer zu rechnen.“

Der Zwischenbericht von Eurobattery Minerals AB von Januar bis März 2021 ist dieser Pressemitteilung beigefügt und kann von der Webseite des Unternehmens heruntergeladen werden: https://eurobatteryminerals.com/de/wirtschaftsberichte/.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Roberto García Martínez, CEO 

E-mail: roberto@eurobatteryminerals.com

Website: https://eurobatteryminerals.com/de/

Diese Informationen sind von der Art, die das Unternehmen, im Rahmen der EU-Marktmissbrauch-Verordnung, verpflichtet ist zu veröffentlichen. Diese Informationen wurden zur Veröffentlichung durch die oben genannte Kontaktperson am 20. Mai 2021 um 08:00 CEST (MESZ) ausgegeben.

Über Eurobattery Minerals

Eurobattery Minerals AB ist ein schwedisches Bergbauunternehmen, das an der NGM Nordic SME (BAT) und der Börse Stuttgart (EBM) notiert ist. Als Basis der Batterie-Wertschöpfungskette ist es die Vision des Unternehmens, Europa dabei zu helfen, sich mit ethisch geförderten und vollständig rückverfolgbaren Batteriemineralen für die Elektrofahrzeugindustrie unabhängig zu machen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und Entwicklung mehrerer Nickel-Kobalt-Kupfer-Projekte in Europa, um nachhaltig geförderte Rohstoffe zu liefern, die für den schnell wachsenden Markt für Batterien von entscheidender Bedeutung sind.

Bitte besuchen Sie www.eurobatteryminerals.com für weitere Informationen.

Augment Partners AB, E-Mail: info@augment.se, Telefon: +46 8-604 22 55, ist der Mentor des Unternehmens.

Melden Sie sich an wie 1300+ Abonnenten und bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Erhalten Sie Pressemitteilungen und eine monatliche Zusammenfassung in Ihren Posteingang.

Eurobattery Minerals AB treibt Exploration in Europa weiter voran. Halbjahresbericht Januar–Juni 2021 veröffentlicht.

Pressemitteilung lesen arrow_forward

Pressekontakt

Bei Fragen zu Nachrichten und Medien, senden Sie uns bitte eine E-Mail an press@eurobatteryminerals.com