bar_chart
Menü
language Deutsch keyboard_arrow_down
Sprache ändern
29 March, 2022

Eurobattery Minerals erzielt außerordentliche Explorationsergebnisse für Nickel, Kupfer und Kobalt in Spanien – Ressourcenzertifizierung in Kürze

  • Lagerstätte im spanischen Castriz umfasst geschätzt 60 Millionen Tonnen mineralisierten Gesteins mit einem Nickel-Anteil von 0,25 %
  • Fünf aus insgesamt sieben Bohrungen im Jahr 2021 bestätigen nun ebenfalls einen erhöhten Anteil an den Batteriemineralen Kupfer und Kobalt in allen Bohrungen
  • Finale Ergebnisse der letzten beiden Bohrungen in Kürze, beglaubigte Ressourcen-Zertifizierung NI 43-101 verschiebt sich ins zweite Quartal 2022
  • Eurobattery Minerals will mit Vorkommen wie in Castriz Europa dabei helfen, sich mit verantwortungsvoll abgebauten Energiemetallen selbst zu versorgen

Stockholm, 29. März 2022 – Das Bergbau- und Explorationsunternehmen Eurobattery Minerals AB (WKN: A2PG12, ISIN: SE0012481570, kurz: EBM) vermeldet weitere vielversprechende Explorationsergebnisse im spanischen Castriz. So wurden bei fünf von sieben Probebohrungen nicht nur erhöhte Nickelanteile (Ni), sondern auch solche der Batterieminerale Kupfer (Cu) und Kobalt (Co) nachgewiesen. In Kürze erhält EBM außerdem die beglaubigte Nickel-Ressourcenzertifizierung National Instrument 43-101 (NI 43-101), womit die Ressource in Castriz als nachgewiesen gilt.

„70 % der Ergebnisse liegen vor – und die Bohrungen bestätigen unsere bisherigen Erwartungen komplett. Wir freuen uns nun auf die Akkreditierung der Ressource, die uns die Planung der nächsten Schritte für unser Nickel-Projekt im Herzen Europas ermöglicht“, sagt Roberto García Martínez, Vorstandsvorsitzender von Eurobattery Minerals. „Die schrecklichen Ereignisse in Osteuropa zeigen einmal mehr, wie wichtig es ist, Europa bei der Versorgung mit kritischen Batterie-Komponenten autark zu machen.“

2019 erwarb EBM die Bergbaukonzession für das im Nordwesten von Spanien gelegene Corcel-Projekt. Es umfasst drei Prospektionszonen: eine bereits aktive in Castriz sowie zwei geplante in Monte Mayor und Monte Castello. Bereits im Januar dieses Jahres hatte EBM vermeldet, dass bei Bohrungen in Castriz eine Lagerstätte mit schätzungsweise 60 Millionen Tonnen mineralisierten Gesteins und einem Nickel-Anteil von 0,25 % identifiziert werden konnte. Weitere Informationen zur geografischen und geologischen Begebenheit der Probebohrungen finden Sie im Anhang der Mitteilung.

Nach Auswertung der Ergebnisse von fünf aus insgesamt sieben Bohrungen steht nun fest, dass die Lagerstätte auch einen erhöhten Anteil an den wichtigen Batteriemineralen Kupfer und Kobalt enthält. Insbesondere mit Blick auf die deutlich gestiegenen Rohstoffpreise sind die Ergebnisse ausgesprochen positiv zu bewerten. Die Bohrungen brachten unter anderem folgende Spitzenwerte:

  • Bohrung 5: 0,27 % Ni, 0,03 % Cu und 0,01 % Co bei 17,6 m
  • Bohrung 6: 0,40 % Ni, 0,13 % Cu und 0,01 % Co bei 24,1 m
  • Bohrung 7: 0,41 % Ni, 0,07 % Cu und 0,01 % Co bei 20,1 m
  • Bohrung 8: 0,30 % Ni, 0,05 % Cu und 0,01 % Co bei 22,0 m
  • Bohrung 11: 0,29 % Ni, 0,05 % Cu und 0,01 % Co bei 18,4 m

Eine vollständige Tabelle der Ergebnisse der Bohrungen finden Sie im Anhang der Mitteilung.

Im Laufe des zweiten Quartals 2022 wird EBM für seine Ressource in Castriz die akkreditierte Nickel-Ressourcenzertifizierung NI 43-101 erhalten, die wichtigste kanadische Richtlinie zur Bewertung von Ressourcen. Sie unterliegt strengen Auflagen und dient als offizielle Bestätigung dafür, dass die Lagerstätte in Castriz das Mineral Nickel enthält. Die Akkreditierung war bisher für März erwartet und verschiebt sich nun aufgrund von Engpässen bei den Laborkapazitäten infolge der Covid-19-Pandemie. Dass in Castriz eine ausgedehnte Lagerstätte mit einer erhöhten Nickel-, Kupfer- und Kobalt-Mineralisierung vorliegt, war schon bei früheren Explorationsaktivitäten in den 1980er Jahren festgestellt worden.

Über Eurobattery Minerals

Eurobattery Minerals AB ist ein schwedisches Bergbauunternehmen, das am schwedischen Nordic Growth Market (BAT) sowie der deutschen Börse Stuttgart (EBM) notiert ist. Als Grundlage der Batterie-Wertschöpfungskette ist es die Vision des Unternehmens, Europa dabei zu helfen, sich selbst mit ethischen und vollständig rückverfolgbaren Batteriemineralen für die Elektrofahrzeugindustrie zu versorgen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und Entwicklung mehrerer Nickel-Kobalt-Kupfer-Projekte in Europa, um nachhaltig abgebaute Rohstoffe zu liefern, die für den schnell wachsenden Batteriemarkt entscheidend sind.

Bitte besuchen Sie www.eurobatteryminerals.com für weitere Informationen. Folgen Sie uns gerne auf LinkedIn und Twitter.

Kontakt Eurobattery Minerals AB

Roberto García Martínez – CEO

Email: press@eurobatteryminerals.com

Disclaimer

Bei diesen Informationen handelt es sich um solche, die das Unternehmen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung der EU offenlegen muss. Die Informationen wurden am 29. März 2022 um 07:30 MESZ durch Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals AB, zur Veröffentlichung freigegeben.

Press release files

Melden Sie sich an wie 1400+ Abonnenten und bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Erhalten Sie Pressemitteilungen und eine monatliche Zusammenfassung in Ihren Posteingang.

Eurobattery Minerals veröffentlicht Prospekt und lädt zum Investorentreffen ein

Pressemitteilung lesen arrow_forward

Pressekontakt

Bei Fragen zu Nachrichten und Medien, senden Sie uns bitte eine E-Mail an press@eurobatteryminerals.com

Kapitalerhöhung ab 7. Dezember. Details finden Sie hier

arrow_forward