bar_chart
Menü
language Deutsch keyboard_arrow_down
Sprache ändern
30 November, 2022

Eurobattery Minerals veröffentlicht Q3-Bericht 2022 – Signifikante Mineralressourcen entdeckt

Stockholm, 30. November 2022 – Das Bergbauunternehmen Eurobattery Minerals AB (WKN: A2PG12, ISIN: SE0012481570, kurz: „EBM“, „Eurobattery“ oder „das Unternehmen“), hat heute seinen Zwischenbericht für die ersten neun Monate des Jahres 2022 veröffentlicht.

"Das dritte Quartal lieferte großartige Nachrichten aus Finnland. Der JORC-konforme Bericht über das Hautalampi-Projekt hat 40 % mehr Metalle geschätzt als in der Vergangenheit identifiziert! Wir fokussieren uns nun auf die Durchführung der vorläufigen Rentabilitätstudie, die es uns ermöglichen wird, die wirtschaftliche Realisierbarkeit des Projekts zu prognostizieren. Wie bereits Anfang November angekündigt, werden die zusätzlichen Mittel für die Durchführung dieser Analysen und für die Finanzierung des zusätzlichen Erwerbs von 60 % des finnischen Batteriemineralprojekts von entscheidender Bedeutung sein. Schließlich haben wir in Spanien alle notwendigen Informationen für die Fertigstellung der Umwelt- und Betriebsgenehmigungen für das Corcel-Projekt bereitgestellt", sagte Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals.

Strategische und operative Highlights in den ersten neun Monaten 2022

  • Im Januar hat Eurobattery Minerals AB äußerst zufriedenstellende erste Untersuchungsergebnisse von Bohrungen für das spanische Corcel-Projekt bekanntgegeben: Die Schätzungen umfassen 60 Millionen Tonnen mineralisiertes Gestein mit einem Nickelgehalt von 0,25 %. Die Untersuchungsergebnisse stammen aus den ersten beiden von sieben Bohrlöchern, die 2021 im Bereich des Castriz-Projekts durchgeführt wurden. Zusammen mit Monte Mayor und Monte Castello ist Castriz eines von drei Prospektionsgebieten des Corcel-Projekts.
  • Im Februar hat FinnCobalt Oy, derzeitiger Eigentümer der Hautalampi-Mine, Eurobattery Minerals über seine Expansionsvorhaben in Ostfinnland informiert und eine Explorationsgenehmigung für die äußerst aussichtsreiche Prospektionszone Varislahti beantragt. Varislahti erstreckt sich auf ein 23,6 km2 vielversprechendes Explorationsgebiet, in dem Mineralien wie Nickel, Kobalt, Kupfer, Zink und Gold erwartet werden. Das Gebiet ist aufgrund der infrastrukturellen Verhältnisse ideal gelegen und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Hautalampi-Projekts. Eurobattery Minerals verfügt über die Option eines schrittweisen Erwerbs von 100 % der FinnCobalt-Anteile.
  • Im März hat das Unternehmen weitere Bohrergebnisse aus dem spanischen Corcel-Projekt bekanntgegeben, welche die bereits im Januar mitgeteilten Ergebnisse über geschätzte 60 Millionen Tonnen Gestein mit einem Nickelgehalt von 0,25 % bestätigten. Die Akkreditierung der Ressource hatte sich aufgrund von Covid-19-bedingten Verzögerungen seitens des zuständigen Labors ALS Global bis zum zweiten Quartal 2022 verzögert.
  • Ebenfalls im März hat Eurobattery Minerals die ersten Ergebnisse der Phase-2-Bohrkampagne für das Ni-Co-Cu-Projekt Hautalampi in Ostfinnland bekanntgegeben. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Ressourcengebiete in Hautalampi miteinander verbunden sind. Das macht die geplanten zukünftigen Bergbauaktivitäten effizienter und wirtschaftlicher. Wie beim Corcel-Projekt haben sich auch bei Hautalampi die Analyseergebnisse aufgrund von Covid-19-bedingten Verzögerungen im zuständigen Labor ALS Global verschoben. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe wurden diese Ergebnisse ebenso wie eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung nach JORC für das zweite Quartal 2022 erwartet.
  • Anfang April hat das Unternehmen die Ausgabe einer Wandelanleihe in Höhe von SEK 18 Mio. an die Formue Nord Fokus A/S beschlossen. Mit dem Erlös der von der Hauptversammlung am 1. Juni 2021 genehmigten Emission sollen der Erwerb zusätzlicher Anteile an FinnCobalt im Rahmen bestehender Verträge sowie zusätzliche wertschöpfende Investitionen finanziert und die Flexibilität für den Erwerb weiterer Projekte bzw. Teilprojekte vergrößert werden.
  • Im Mai hat Eurobattery Minerals mit der Vorlage des Berichts über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) einen weiteren Schritt zur Realisierung des finnischen Batteriemineralprojekts Hautalampi vollzogen. Der UVP-Bericht gibt Auskunft über die Umweltverträglichkeit des Minenprojekts sowie die Umweltauswirkungen der geprüften Optionen und deren Bedeutung. Sobald die Umweltverträglichkeit des Hautalampi-Projekts offiziell bestätigt ist, ist eine der Voraussetzungen für den Mineralienabbau in Hautalampi durch Eurobattery Minerals erfüllt.
  • Am 31. Mai hat Eurobattery Minerals mit dem Erwerb von 40 % der Anteile am finnischen Batteriemineralprojekt Hautalampi von dessen derzeitigem Eigentümer FinnCobalt einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung einer Batteriemineralmine in Finnland umgesetzt. Damit macht das Unternehmen erstmalig von seiner Option Gebrauch, in einem gestaffelten Prozess bis zu 100 % der Anteile an FinnCobalt zu erwerben. Wie vor etwa zwei Jahren angekündigt, plant Eurobattery Minerals, bis spätestens 2024 100 % der Anteile an FinnCobalt zu übernehmen.
  • Im Juni hat Eurobattery Minerals den unabhängigen NI 43-101-Bericht für die Lagerstätte Castriz, die zum Corcel-Projekt gehört, erhalten. Der Bericht, der sich auf 10 % der Lagerstätte bezieht, kam zu dem Schluss, dass allein in diesem Teil die für 500.000 Autobatterien benötigte Menge an Nickel enthalten ist. Davon ausgehend, dass die Lagerstätte Castriz einen Nickelgehalt von 0,23 % aufweist, wird Eurobattery Minerals hier künftig Mineralien für einige Millionen Autobatterien mit einer Kapazität von 60 kWh produzieren können.
  • Im Juni ist das Unternehmen zum neuen Vizepräsidenten der Schwedisch-Spanischen Handelskammer (Cámara de Comercio Hispano Sueca) ernannt worden. Es teilt sich die zweijährige Vizepräsidentschaft mit dem renommierten schwedischen Automobilhersteller Volvo Cars. In diesem Amt wird das Unternehmen u. a. von der Vernetzung mit Fachleuten und Vertretern aus Wirtschaft und Politik profitieren. Darüber hinaus wird das Unternehmen den grünen Wandel aktiv fördern, damit seine Projekte im Bereich Batteriemineralien, die ebenfalls für eine emissionsfreie Mobilität benötigt werden, zusätzliche EU-Mittel erhalten.
  • Am 1. Juli hat das Unternehmen den Vollzug der Übernahme des 40%igen Anteils an FinnCobalt Oy, dem derzeitigen Eigentümer des finnischen Nickel-Kobalt-Kupfer-Projekts Hautalampi und aller damit verbundenen Schürfrechte, bekanntgegeben. Im Zusammenhang mit dieser Transaktion hat der Vorstand von Eurobattery Minerals eine Emission von 802.734 Aktien im Gesamtwert von EUR 1.000.002 platziert. Darüber hinaus wurden EUR 250.000 an die drei derzeitigen Eigentümer von FinnCobalt gezahlt.
  • Im August hat Eurobattery Minerals die Ergebnisse einer neuen deutschen Umfrage über die Einstellung der Verbraucher zu Batteriemineralien im Zusammenhang mit dem Autokauf vorgestellt. Die vom Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführte Befragung ergab unter anderem, dass 48 % der befragten Verbraucher bereit sind, einen höheren Preis für eine nachhaltige Batterieproduktion zu zahlen, und 57 % einen intensivierten Abbau kritischer Mineralien in Europa befürworten.
  • Im August hat Eurobattery Minerals einen weiteren wichtigen Schritt zur Vorbereitung seiner Bergbauaktivitäten im spanischen Corcel-Projekt realisiert: Die notwendigen Informationen für die Beantragung der Umwelt- und Betriebsgenehmigungen wurden bei der Energie- und Bergbaubehörde von La Coruña eingereicht. Um diese Genehmigungen zu erwirken, hat Eurobattery Minerals jetzt das Explorationsprojekt, die Umweltverträglichkeitsstudie und das Rückbaukonzept bei den lokalen Behörden vorgelegt.
  • Im September hat Eurobattery Minerals bekanntgegeben, dass FinnCobalt Oy, der Mehrheitseigentümer des Hautalampi-Projekts, vom Zentrum für wirtschaftliche Entwicklung, Verkehr und Umwelt in Nordkarelien ein Ersuchen um zusätzliche Informationen für die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) des Hautalampi-Projekts erhalten hat. Eurobattery Minerals ist der Ansicht, dass diese Anforderungen das Verfahren für den endgültigen Antrag auf eine Umweltgenehmigung unterstützen und beschleunigen werden und dass die Arbeiten zum Abschluss der UVP und die Vorbereitung des endgültigen Antrags auf eine Umweltgenehmigung gleichzeitig beginnen werden.
  • Im September hat das Unternehmen eine aktualisierte Ressourcenschätzung für das Hautalampi-Projekt veröffentlicht. Die von AFRY Finland Oy erstellte unabhängige JORC-konforme Schätzung kam zu dem Schluss, dass sich die verfügbaren Mineralressourcen des Minenprojekts im Vergleich zu einer früheren Analyse aus dem Jahr 2021 fast verdoppelt haben und die Metalle um rund 40 % höher ausfallen. Die neue Schätzung übertrifft die bisherigen Erwartungen von Eurobattery Minerals und bestätigt, dass das Minenprojekt Hautalampi über ein Drittel mehr Batteriemineralien verfügt als bisher angenommen. Das Unternehmen führt nun weitere technische und finanzielle Bewertungen zur Rentabilität des Projekts durch.

Finanzielle Kennzahlen für Q3 2022

  • Die Nettoumsatzerlöse betrugen TEUR 0 (Q3 2021: TEUR 0).
  • Das Betriebsergebnis nach Abschreibungen und Finanzposten belief sich auf insgesamt TEUR -353 (Q3 2021: TEUR -554).
  • Das unverwässerte Ergebnis je Aktie nach Finanzposten belief sich auf -0,022 EUR (Q3 2021: -0,024 EUR).
  • Das verwässerte Ergebnis je Aktie nach Finanzposten belief sich auf EUR -0,021 (Q3 2021: -EUR 0,024).
  • Der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit betrug TEUR 237 (Q3 2021: TEUR -532).

Finanzielle Kennzahlen für die ersten neuen Monate 2022

  • Die Nettoumsatzerlöse betrugen TEUR 0 (9M 2021: TEUR 0).
  • Das Betriebsergebnis nach Abschreibungen und Finanzposten belief sich auf TEUR -1.489 (9M 2021: TEUR -1.228).
  • Das unverwässerte Ergebnis je Aktie nach Finanzposten belief sich auf EUR -0,10 (9M 2021: EUR -0,041).
  • Das verwässerte Ergebnis je Aktie nach Finanzposten belief sich auf EUR -0,09 EUR (9M 2021: EUR -0,041).
  • Der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit betrug TEUR -911 (9M 2021: TEUR -1.045).

Wesentliche Ereignisse nach dem Berichtszeitraum

  • Im Oktober hat Eurobattery Minerals den vollständigen JORC-konformen Bericht mit dem Titel "Hautalampi Ni-, Cu-, Co-Deposit Mineral Resource Estimate, Outokumpu, Finland" erhalten. Der von AFRY Finland Oy erstellte unabhängige Bericht bestätigte die am 29. September 2022 bekannt gegebenen Ergebnisse, dass sich die verfügbaren Mineralressourcen des Minenprojekts im Vergleich zu einer früheren Analyse aus dem Jahr 2021 mit rund 40 % mehr Metallen fast verdoppelt haben.
  • Im Oktober hat Eurobattery Minerals eine Bezugsrechtsemission in Höhe von ca. EUR 4,5 Mio. beschlossen und die Genehmigung einer Mehrzuteilungsemission von weiteren ca. EUR 1,4 Mio. vorgeschlagen sowie die Ausgabe einer Wandelanleihe in Höhe von EUR 915.750 beschlossen. Etwa EUR 2,3 Mio. der Bezugsrechtsemission sind durch Zeichnungs- und Übernahmeverpflichtungen gesichert, was 50,0 % der Bezugsrechtsemission entspricht. Die Zeichnungsfrist für die Bezugsrechtsemission beginnt am 7. Dezember und endet am 21. Dezember 2022. Eurobattery Minerals beabsichtigt, mit diesen zusätzlichen Finanzierungsmitteln den Erwerb von 100 % des Hautalampi-Projekts vom derzeitigen Eigentümer FinnCobalt in der ersten Jahreshälfte 2023 abzuschließen. Neben dem Abschluss der Übernahme von Hautalampi geht das Unternehmen auch davon aus, im ersten Quartal 2023 eine aktualisierte vorläufige Wirtschaftlichkeitsbewertung (PEA) und eine vorläufige Machbarkeitsstudie (PFS) für Hautalampi vorlegen zu können. Was das Corcel-Projekt von Eurobattery Minerals in Spanien betrifft, so erwartet das Unternehmen die Veröffentlichung neuer metallurgischer Ergebnisse im vierten Quartal 2022 und den Start einer dritten Bohrkampagne im ersten Quartal 2023 – mit dem Ziel, Corcel in das gleiche Projektstadium wie Hautalampi zu überführen.
  • Im November gab Eurobattery Minerals bekannt, dass die schwedische Bergbaudirektion entschieden hat, dass alle Explorationsgenehmigungen von Eurobattery Minerals automatisch um ein Jahr verlängert werden. Die Verlängerung ist das Ergebnis einer Gesetzesänderung zur Abmilderung der Auswirkungen von Covid-19, die die Gültigkeit aller Explorationsgenehmigungen, die am 9. Juni dieses Jahres in Kraft waren, verlängert.
  • Im November erhielt Eurobattery Minerals das endgültige Urteil im Konzessionsverfahren für den Bergbau in Hautalampi. Das abgeschlossene Bergbaukonzessionsverfahren in Hautalampi bringt Eurobattery Minerals einen Schritt näher an eine dringend benötigte europäische Batteriemineralienmine. Nach finnischem Bergrecht hat das Unternehmen nun das volle Recht, alle Bodenschätze in dem Gebiet abzubauen.
  • Im November gab Eurobattery Minerals bekannt, dass Ilari Kinnunen mit Wirkung zum 1. März 2023 zum neuen Geschäftsführer von FinnCobalt Oy in Finnland ernannt wurde und damit den derzeitigen Geschäftsführer Markus Ekberg ablöst, der in den Ruhestand gehen wird. Markus Ekberg wird weiterhin Vorsitzender des Vorstands von FinnCobalt Oy sein. Ilari Kinnunen wird für die Entwicklung und den Betrieb des Hautalampi Batterieminen-Entwicklungsprojekts verantwortlich sein.

Detaillierte Finanzinformationen

Der Zwischenbericht Januar bis September 2022 von Eurobattery Minerals AB steht auf der Website des Unternehmens zum Download bereit und kann im Anhang der Pressemitteilung eingesehen werden (siehe unten).

Bei diesen Informationen handelt es sich um solche, die das Unternehmen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung der EU offenlegen muss. Die Informationen wurden am 30. November 2022 um 07:30 MEZ durch Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals AB, zur Veröffentlichung freigegeben.

Über Eurobattery Minerals

Eurobattery Minerals AB ist ein schwedisches Bergbauunternehmen, das am schwedischen Nordic Growth Market (BAT) sowie der deutschen Börse Stuttgart (EBM). notiert ist. Mit der Vision, Europa zu einem Selbstversorger mit verantwortungsvoll abgebauten Batteriemineralen zu machen, konzentriert sich das Unternehmen auf die Realisierung zahlreicher Nickel-Kobalt-Kupfer-Projekte in Europa, um essenzielle Rohstoffe zu liefern und somit eine sauberere Welt zu ermöglichen.

Bitte besuchen Sie www.eurobatteryminerals.com für weitere Informationen. Folgen Sie uns gerne auch auf LinkedIn und Twitter.

Kontakt Eurobattery Minerals AB

Roberto García Martínez – CEO

E-Mail: info@eurobatteryminerals.com

Kontakt Investor Relations

Sara Pinto

Tel: +49 (0) 89-1250903-35

E-Mail: ir@eurobatteryminerals.com

Mentor

Augment Partners AB ist der Mentor von Eurobattery Minerals AB

Tel.: +46 (0) 86 042 255

E-Mail: info@augment.se

Melden Sie sich an wie 1400+ Abonnenten und bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Erhalten Sie Pressemitteilungen und eine monatliche Zusammenfassung in Ihren Posteingang.

Eurobattery Minerals gibt den letzten Handelstag für BTU und den ersten Handelstag für die Optionsscheine bekannt

Pressemitteilung lesen arrow_forward

Pressekontakt

Bei Fragen zu Nachrichten und Medien, senden Sie uns bitte eine E-Mail an press@eurobatteryminerals.com