bar_chart
Menü
language Deutsch keyboard_arrow_down
Sprache ändern
25 January, 2021

POTENZIAL FÜR RESSOURCENERWEITERUNG IM HAUTALAMPI-PROJEKT IN FINNLAND

Eurobattery Minerals AB (Nordic Growth Market: "BAT"; "das Unternehmen"), ein Wachstumsunternehmen der Bergbau- und Explorationsbranche mit der Vision, Europa bei der Selbstversorgung mit ethischen Batteriemineralien zu unterstützen, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen von FinnCobalt Oy über die finalen Analyseergebnisse des Sommerbohrprogramms im Hautalampi Ni-Co-Cu Projekt ("Hautalampi"; "das Projekt") im Osten Finnlands informiert wurde. Die Bohrungen haben ein signifikantes Potenzial der Ressourcenerweiterung bestätigt, welches sich von 800m bis 1400m, entlang der Streichrichtung, nordöstlich der historischen Mineralressourcenschätzung erstreckt. Gleichzeitig wurde die Kontinuität des westlichsten Erzkörpers (BlueSky 1) nach Südwesten, in Richtung der historischen Hautalampi Mineralressourcenschätzung, bestätigt. Eurobattery Minerals hat die Option 100% von FinnCobalt Oy in einer gestaffelten Übernahme zu erwerben. 

Wichtige Punkte:

  • Finale Analyseergebnisse wurden von dem Bohrprogramm im Hautalampi Nickel (Ni), Cobalt (Co), Kupfer (Cu) Projekt im Osten Finnlands erhalten.
  • Bohrungen haben ein signifikantes Potenzial der Ressourcenerweiterung bestätigt, welches sich von 800m bis 1400m, entlang der Streichrichtung, nordöstlich der historischen Mineralressourcenschätzung erstreckt. Gleichzeitig wurde die Kontinuität des westlichsten Erzkörpers (BlueSky 1) nach Südwesten, in Richtung der historischen Hautalampi Mineralressourcenschätzung, bestätigt.
  • Highlights der Analyseergebnisse beinhalten:
    • 5,0m @ 0,19% Ni, 0,07% Co, 0,21% Cu (0,46% NiÄq)[1] von 62,0m (HA20-022), und
      • 3,0m @ 0,37% Ni, 0,02% Co (0,41% NiÄq) von 74,0m (HA20-022)
    • 4,7m @ 0,26% Ni, 0,03% Co, 0,11% Cu (0,38% NiÄq) von 110,3m (HA20-023)
      • inkl. 1,4m @ 0,47% Ni, 0,06% Co, 0,23% Cu (0,72% NiÄq) von 113,6m
      • 7,15m @ 0,46% Ni, 0,06% Co, 0,10% Cu (0,64% NiÄq) von 104,5m (HA20-024)
      • inkl. 0,5m @ 1,15% Ni, 0,18% Co, 0,32% Cu (1,72% NiÄq) von 105,5m
      • und 2,7m @ 0,51% Ni, 0,05% Co, 0,06% Cu (0,65% NiÄq) von 107,15m
      • 9,0m @ 0,23% Ni, 0,05% Co, 0,04% Cu (0,38% NiÄq) von 39,0m (HA20-025)
      • 9,0m @ 0,24% Ni, 0,09% Co, 0,18% Cu (0,55% NiÄq) von 66,1m (HA20-026)
      • inkl. 0,5m @ 0,65% Ni, 0,29% Co, 0,15% Cu (1,40% NiÄq) von 66,75m
      • und 0,75m @ 0,28% Ni, 0,14% Co, 0,32% Cu (0,77% NiÄq) von 68,5m
      • 8,5m @ 0,24% Ni, 0,06% Co, 0,11% Cu (0,44% NiÄq) von 82,6m (HA20-027)
      • inkl. 0,7m @ 1,41% Ni, 0,33% Co, 0,19% Cu (2,28% NiÄq) von 89,7m
  • Geologie- und Erzkörpermodellierungen werden auf Grundlage der Bohrkernuntersuchungen und Analyseergebnisse angepasst.  Die gewonnenen Daten bilden die Grundlage für die Planung der Phase 2 Bohrungen und für eine neue Mineralressourcenschätzung.

"Die finalen Phase 1 Bohrresultate des Hautalampi Nickel-Cobalt-Kupfer Projekts demonstrieren nochmalig die Kontinuität des Erzkörpers entlang der Streichrichtung der historischen Ressourcenschätzung. Dies ist sehr vielversprechend und wir sind überzeugt, dass weiteres Erzpotenzial durch zusätzliche Bohrungen entlang der Streich- und Fallrichtung aufgezeigt werden kann. Wir warten gespannt auf die letzten Resultate von FinnCobalt, welche weitergehend für die Planung der nächsten Bohrungen und der Ressourcenbestimmung verwendet werden", kommentiert Dr. Roberto García Martínez, CEO von Eurobattery Minerals.

Das Hautalampi Projekt

FinnCobalt hat EuroBattery Minerals informiert, dass die finalen Analyseergebnisse der Phase 1 Bohrungen, welche im September 2020 erfolgreich beendet wurden, empfangen worden sind. Die Phase 1 Bohrungen hatten Ressourcenerweiterungen nordöstlich der historischen NI43-101 Mineralressourcenschätzung (3,15Mt @ 0,43% Ni, 0,35% Cu, 0,12% Co) (Abb. 1) als Ziel. Insgesamt 29 Bohrlöcher mit einer summierten Länge von 3.769m wurden fertiggestellt, welche sich alle innerhalb der gültigen Hautalampi Abbaulizenz befinden (Abb. 1). Mehr als 1.700 Bohrkernproben wurden zur geochemischen Analyse bei dem ALS Geochemie Labor eingereicht. Alle Schritte der Probenpräparation und Probenanalyse unterstanden industrie-standardisierter QA/QC Richtlinien.

Vorherige Bohrresultate hatten Ressourcenerweiterungspotenzial mit signifikanter Ni-Co-Cu Sulfidmineralisation zwischen 800m bis 1.400m entlang der Streichrichtung bestätigt [2], [3]. Die hier präsentierten Bohrresultate bestätigen darüber hinaus die Kontinuität des westlichsten Erzkörpers (BlueSky 1) nach Südwesten, in Richtung der historischen Hautalampi Mineralressourcenschätzung. Solide Mächtigkeiten und Erzgehalte wurden in den Bohrlöchern HA20-022, HA20-023, HA20-026 und HA20-027 (Abb. 1) durchstoßen. Highlights der zuletzt erhaltenen Bohrkernanalysen sind in Tabelle 1 zusammengefasst. Die dominanten Sulfidminerale sind Pyrrhotin, Pyrit, Pentlandit und Chalkopyrit.

BohrlochZielgebiet Von (m)Bis (m)Int (m)Ni (%)Co (%)Cu (%)NiÄq (%)
HA20-022Blue Sky 1 59,0070,0011,000,180,050,120,37
  inkl.62,0067,005,000,190,070,210,46
   74,0077,003,000,370,020,000,41
HA20-0231Blue Sky 1 83,0084,001,000,430,080,110,66
   110,30115,004,700,260,030,110,38
  inkl.113,60115,001,400,470,060,230,72
HA20-0242Blue Sky 1 88,1099,3011,200,160,040,100,30
  inkl.88,1092,003,900,190,060,200,42
   104,50111,657,150,460,060,100,64
  inkl.104,50106,802,300,690,100,221,04
  inkl.105,50106,000,501,150,180,321,72
  und107,15109,852,700,510,050,060,65
  und110,60111,651,050,310,030,050,41
HA20-025Blue Sky 1 39,0048,009,000,230,050,040,38
   53,0056,003,000,200,040,030,31
   59,0062,003,000,200,050,090,36
   66,0070,004,000,270,020,060,35
  inkl.66,0067,001,000,430,030,100,55
HA20-026Blue Sky 1 53,5054,000,500,420,030,160,57
   57,5061,003,500,220,050,050,36
   66,1075,109,000,240,090,180,55
  inkl.66,7567,250,500,650,290,151,40
  und68,5069,250,750,280,140,320,77
   102,40103,000,600,370,030,020,46
HA20-0273Blue Sky 1 82,6091,108,500,230,060,100,42
  inkl.88,0091,103,100,440,110,130,76
  inkl.89,7090,400,701,410,330,192,28
HA20-0284Blue Sky 1 35,3649,0013,640,210,050,050,33
   51,0054,003,000,250,050,070,39
   57,0059,002,000,300,020,100,40
  inkl.57,0058,001,000,380,030,140,50

Tabelle 1. Zusammenfassung der Highlights der letzten Bohrkernanalysen vom Hautalampi Projekt. Die wahre Mächtigkeit ist auf vorwiegend 90 – 99 Prozent, im Minimum 75 Prozent, der Intervalle geschätzt. Jedem Bohrkernverlustintervall ist der Wert 0 zugeordnet.  

1 Beinhaltet Bohrkernverlust 113,1m-113,6m (0,5m).

2 Beinhaltet Bohrkernverlust 90,8-91,0m (0,2m); 94,4-95,6m (1,2m); 97,7-98,6m (0,9m); 106,8-107,15m (0,35m); 109,85-110,6m (0,75m).

3 Beinhaltet Bohrkernverlust 89,3-89,7m (0,4m).

4 Beinhaltet Bohrkernverlust 42,6-42,7m (0,1m). 

Weitere Schritte:

Momentan interpretiert FinnCobalt die geologischen Daten, die von den Hautalampi Bohrkernen gewonnen wurden und entwickelt ein geologisches Modell auf Grundlage der Erzkörpermodellierungen der historischen Keretti Kupfermine. Alle Bohrkern- und Analysedaten werden zur Beurteilung von Mineralressourcen und zur Planung der Phase 2 Bohrungen im Jahr 2021 verwendet. Das Ziel von zukünftigen Bohrungen wird die Erweiterung des Erzkörpers entlang der Fallrichtung sein. Darüber hinaus sind Ergänzungsbohrungen in dem Areal zwischen der historischen Ressourcenschätzung und den Bohrungen des Jahres 2020 geplant. In diesem Areal besteht ein gutes Potenzial, weitere 775m des Blue Sky Erzkörpers zu erschließen.

93dbb13e0f4bdd1e_800x800ar

Abbildung 1. Übersichtskarte der Bohrlöcher des Hautalampi Projekts. FinnCobalt Bohrlöcher sind in Rot dargestellt.

a9a5613ac9dfd194_800x800ar

Abbildung 2. Bohrkern des Bohrlochs HA20-027 zwischen 80,8m and 87,6m.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Dr. Roberto García Martínez, CEO 

E-mail: roberto@eurobatteryminerals.com

Website: https://eurobatteryminerals.com/de/

Diese Informationen sind von der Art, die das Unternehmen, im Rahmen der EU-Marktmissbrauch-Verordnung, verpflichtet ist zu veröffentlichen. Diese Informationen wurden zur Veröffentlichung durch die Agentur der oben genannten Kontaktperson am 25. Januar 2021 um 08:00 CEST (MESZ) ausgegeben.

Die technischen Informationen dieser Pressemitteilung wurden von Dr. Hannu Makkonen von der Firma Suomen Malmitutkimus Oy begutachtet. Dr. Makkonen hat 40 Jahre Erfahrung in Exploration in Finnland, ist zertifizierter European Geologist (EurGeol) und ist zertifiziert als Competent/Qualified Person unter dem JORC Code, 2012 Edition und dem National Instrument 43-101 – Standard of Disclosure for Mineral Projects. Dr. Makkonen besitzt keine Aktien von FinnCobalt Oy oder Eurobattery Minerals AB.

Über Eurobattery Minerals

Eurobattery Minerals AB ist ein schwedisches Bergbauunternehmen, das an der NGM Nordic SME (BAT) und der Börse Stuttgart (EBM) notiert ist. Als Grundlage der Batterie-Wertschöpfungskette ist es die Vision des Unternehmens, Europa dabei zu helfen, sich mit ethischen und vollständig rückverfolgbaren Batteriemineralien für die Elektrofahrzeugindustrie unabhängig zu machen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und Entwicklung mehrerer Nickel-Kobalt-Kupfer-Projekte in Europa, um Rohstoffe zu liefern, die für den wachsenden Markt für Elektrofahrzeugbatterien von entscheidender Bedeutung sind. Bitte besuchen Sie www.eurobatteryminerals.com für weitere Informationen.

Augment Partners AB, E-Mail: info@augment.se, Telefon: +46 8 505 651 72, ist der Mentor des Unternehmens.

[1] NiÄq = Nickel Äquivalent Prozent. NiÄq Gehalt berechnet mit USD Preisen von Nickel $14.264/t, Kupfer $6.545/t and Cobalt $34.200/t. Keine metallurgischen oder aufbereitungstechnischen Faktoren wurden in diesem frühen Stadium des Projekts berücksichtigt. NiÄq Gehalt Berechnung = Ni% + (Co%*34200+Cu%*6545)/14264.

[2] Pressemitteilung 13/10/20: “High grade cobalt and nickel at Hautalampi project in Finland”.

[3] Pressemitteilung 30/11/20: “Assays confirm resource expansion at the Hautalampi project, Finland”.

Melden Sie sich an wie 1300+ Abonnenten und bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Erhalten Sie Pressemitteilungen und eine monatliche Zusammenfassung in Ihren Posteingang.

Eurobattery Minerals AB treibt Exploration in Europa weiter voran. Halbjahresbericht Januar–Juni 2021 veröffentlicht.

Pressemitteilung lesen arrow_forward

Pressekontakt

Bei Fragen zu Nachrichten und Medien, senden Sie uns bitte eine E-Mail an press@eurobatteryminerals.com