bar_chart
Menü
language Deutsch keyboard_arrow_down
Sprache ändern
Projekte

Fetsjön, Västerbotten

Västerbotten, Schweden

N 7147420 E 529260

Fetsjön liegt in der Gemeinde Dorotea, etwas mehr als 40 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums. Hier liegt der Schwerpunkt auf Vanadium, Molybdän und Seltene Erden. Seit 2019 arbeitet das Unternehmen mit der Universität in Uppsala und der AGH, der Wissenschaftlich-Technischen Universität Krakau, an diesem Projekt zusammen.

28

Ni

Nickel

23

V

Vanadin

42

Mo

Molybdän

 

SEE

 

Fetsjön, Västerbotten map

Exploration

  • Erkundungsbohrungen
  • Geochemie
  • Geophysik
  • Mapping

Ressourcen-Definition

  • Infill-Bohrungen
  • Stepout-Bohrung

Scoping-Studie

  • Vorläufige technische Studie
  • Vorläufige wirtschaftliche Studie

Durchführbarkeitsstudie

  • Detaillierte technische Studie
  • Detaillierte wirtschaftliche Studie

Entwicklung

  • Konstruktion
  • Inbetriebnahme

Produktion

  • Vollständige Metallproduktion und -lieferung

Bergbauprojekt mit Forschungszusammenarbeit

Die Lagerstätte Fetsjön-Ormbäcken besteht aus einem Schiefer (sogenannter Alaunschiefer), der Teil einer Sedimentformation ist, die an mehreren Stellen am östlichen Rand der skandinavischen Gebirgskette gefunden wurde. Der Schiefer liegt flach, ist von Grauwacken überlagert und von Quarziten unterlegt. In den späten 1900er und frühen 2000er Jahren war er mehrfach Gegenstand umfangreicher Forschungsprojekte, wobei der Urangehalt im Mittelpunkt stand.

Seit Dezember 2019 unterhält Eurobattery Minerals eine Zusammenarbeit mit der Universität Uppsala und der AGH, der Wissenschaftlich-Technischen Universität Krakau, um neue Wege zu finden, ohne unerwünschte Rückstände Seltenerdelemente (SEE) aus Apatit zu gewinnen.

Projektdokumente

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Aufregende Zeiten stehen bevor.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, dann gehören Sie zu den ersten, die über unsere neusten Neuigkeiten und Trends informiert werden.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.